Zwiebelblumen im Blumenkasten aus Holz

Zwiebelblumen wie Schneeglöckchen, Krokusse und Narzissen sind die ersten Frühjahrsblüher. Sie sind nicht nur ein bunter Farbtupfer, sondern ein wichtige Nahrungsquelle für Insekten. Eine bunte Farbenpracht im Frühjahr bedarf auf dem Balkon einiger Vorbereitung.

Zwiebelblumen im Blumenkasten aus Holz

Blumenkasten aus HolzWenn sich die Blumenpracht auf dem Balkon im September dem Ende zu neigt, dann ist es Zeit, an das nächste Frühjahr zu denken. Mit Blumenzwiebeln kehrt das Frühjahr auf dem Balkon ein. Sie werden bereits im September in die Erde gesetzt und überwintern auf dem Balkon. Holzblumenkästen sind dazu besonders geeignet. Sie bieten die erforderliche Pflanztiefe für Blumenzwiebeln und sind nicht so frostempfindlich wie Pflanzgefäße aus Kunststoff. Zwiebelblumen im Holzblumenkasten sehen durch ihre intensiven Farben und dem Kontrast zum Naturstoff Holz besonders dekorativ aus.

Zwiebelblumen im Blumenkasten pflanzen

Nicht so hoch wachsende Zwiebelblumen eignen sich am besten für den Balkon. Die Zwiebeln werden im September dafür in mehreren Reihen untereinander gepflanzt. Die großen Blumenzwiebeln kommen dabei nach unten in den Balkonkasten, die mittleren und die kleinen Blumenzwiebeln finden darüber Platz. Eine Schicht Blähton verhindert dass die Blumenzwiebeln im Gießwasser faulen. Dann folgt eine Schicht Erde, auf welche die großen Blumenzwiebeln gesetzt werden. Darauf folgt eine Schicht Erde und die mittleren und kleinen Zwiebeln. Zuoberst kommt eine Schicht Erde. Ein Erde-Sand-Gemisch eignet sich am besten für Zwiebelblumen. Der Blumenkasten wird an eine geschützte Stelle an der Hauswand gerückt. Die Erde muss immer feucht gehalten werden.

Vorteile Holz-Blumenkasten für Zwiebelblumen

Wer sich nicht nur im Frühling an den bunten Zwiebelblumen erfreuen will, der kann Gladiolen-, Lilien- und Dahlienzwiebeln nach den Frühblühern in den Balkonkasten aus Holz pflanzen. Sie blühen erst im Sommer. Der robuste Balkonkasten aus Holz wirkt mit der naturnahen Optik immer dekorativ. Das Holz schützt vor Kälte und vor Überhitzung. Je nach Wunsch ist eine helle oder dunkle Holzoberfläche verfügbar. Ein Holz-Blumenkasten für Zwiebelblumen lässt sich auch schnell selbst bauen. Aus drei langen und zwei kurzen Brettern und einigen Schrauben wird innerhalb kürzester Zeit ein Blumenkasten. Ganze Bausätze sind im Baumarkt erhältlich. Örtliche Schreiner fertigen Holzblumenkästen nach Maß und auf Wunsch mit vielen Verzierungen. Werden die Böden mit Abflusslöchern versehen, dann muss der Blumenkasten nicht mit Folie ausgekleidet werden. Unbehandelte Holzkästen können nach dem eigenen Farbwunsch lasiert werden.

Holzblumenkästen gibt es in jeder Größe, in jeder Farbe und in jeder Optik. Sie eignen sich besonders gut für Zwiebelblumen durch das Mikroklima im Blumenkasten. Die Zwiebeln faulen nicht, sondern finden naturgetreue Bedingungen vor, was zu einer dichten Blüte führt.